Spendenaktion

Spendenaktion für die Flutopfer

Auch wir wollen unseren Beitrag zum Wiederaufbau an der Ahr sowie dem Süden von NRW leisten. Wir haben uns mit dem Weingut Burnikel aus Niederkirchen (https://www.burnikel.de/) und dem Weingut Ökonomierat Lind aus Rohrbach (https://weingut-oekonomierat-lind.de/) zusammengetan und unsere eigene kleine Spendenaktion gestartet.

Für 60€ gibt es ein 6-Flaschen-Überraschungspaket mit jeweils 2 Flaschen Wein von den drei Weingütern per Post nach Hause. Dafür einfach eine Mail mit Anschrift bis zum 30. Juli 2021 and „13Meilen@gmx.de“ senden und Gutes tun!

Den kompletten Erlös spenden wir an RPR Hilft e.V. (https://www.rpr1.de/rpr-hilft-ev)

#wirhaltenzusammen

 

 

Sommer 2021

Sommer 2021

Der Sommer gilt als eine der arbeitsreichsten Zeiten für den Winzer. Draußen im Weinberg fallen viele Arbeiten gleichzeitig an, egal ob es dabei um Handarbeiten oder Maschinenarbeiten mit dem Traktor geht. Während das Frühjahr und der Sommer die letzten Jahre sehr trocken waren, hatten wir dieses Jahr durchgängig genug Wasser, sodass das Trauben-und Triebwachstum unheimlich schnell voran ging. Man musste sich wirklich sputen, um mit Heft-und qualitätsfördernden Maßnahmen nicht zurückzufallen. Auch unsere Zwischensaat in den Weinbergen erfreute sich an dem kühlen Nass und ging nach dem Walzen sogar ein zweites Mal auf.

Viele Regen bedeutet für den Winzer aber auch viel Arbeit was den Pflanzenschutz angeht. Hoher Pilzbefallsdruck und nur kleine Fenster zur Befahrbarkeit der Rebanlagen sorgten für viel Stress sowie einige Stunden auf dem Traktor.

Allerdings freut man sich dennoch über die überdurchschnittlichen Niederschlagsmengen, da man das Gießen der Jungreben dieses Jahr auslassen konnte.

Jetzt hoffen wir im Spätsommer auf viel Sonne, dass sich die Trauben im Bezug auf die phenolische Reife gut entwickeln und wir 2021 wieder einen tollen Jahrgang ernten dürfen.

 

 

Mandelblüte in der Pfalz

Perfektes Timing zu Ostern

Der Frühling zeigt sich von seiner besten Seite! Die Mandelbäume stehen in voller Blüte, die ersten Osterglocken und Krokusse sprießen aus der Erde während die Bienen, Hummeln und Vögel ihre Lieder summen und zwitschern. Farbenprächtig und blumig duftend meldet sich Mutter Natur nach dem Winterschlaf zurück. Temperaturen jenseits der 20° Grad und strahlender Sonnenschein lassen den zarten Austrieb der Reben erahnen.

Aus der blühenden und bunten Pfalz senden wir Ihnen herzlichste Ostergrüße und geruhsame Tage. Verbringen und genießen Sie sonnige Stunden mit Ihren Lieben und bleiben Sie gesund.

Ihre Familie Kohl

 

 

Mandelblüte in der Pfalz

Plastik? – Nur verantwortungsbewusst!

Im Frühjahr jeden Jahres werden in den Weinbergen die „Pheromon-Ampullen“ ausgehängt. Dies sind kleine, braune und aus Plastik bestehende Dispenser, die kontinuierlich vom Frühjahr bis nach der Weinlese einen Lockstoff abgeben. Dies dient dazu, den insektiziden Schädling „Traubenwickler“, bei der Partnersuche zu verwirren, damit keine Fortpflanzung stattfinden kann.

Bevor nun aber die neuen Lockstoffspender ausgebracht werden, müssen die alten Dispenser abgehängt werden. Gleichzeitig mit dem Einsammeln der alten Ampullen haben wir jeglichen sonstigen Plastikmüll miteingesammelt, der sonst über die Jahre in den Weinberg getragen wurde. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Fast 40 Kilogramm Pheromonampullen und 3 volle Säcke Plastik sind zusammengekommen. Gleichzeitig jedoch auch alarmierend, wieviel Plastik sich in den Weinbergen befindet.

Biologisch abbaubare Alternativen geben uns heute, in vielen Fällen, die Möglichkeit auf Hilfs- und Arbeitsmittel aus Plastik im Weinberg zu verzichten.

 

 

Frohe Weihnachten!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu…

Ein herausforderndes Jahr liegt hinter uns. Umso mehr möchten wir uns bei Euch, unseren Kunden und Partner, für die Treue und herzliche Zusammenarbeit bedanken.

Wir wünschen eine besinnliche Weihnacht, ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes, ein wenig Glaube an das Morgige und Hoffnung für die Zukunft. Startet gesund in das neue Jahr 2021 und genießt die Zeit mit Euren Familien!

Wir senden weihnachtliche Grüße aus der Pfalz und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen auf dem Weingut, bei der Weinauslieferung oder vielleicht bei einem Gläschen auf dem Weinfest.

 

 

 

Weinernte 2020 – Der Startschuss ist gefallen

Seit 1. September befinden wir uns in der Weinlese und haben ganz traditionell mit den Sorten Portugieser und Müller-Thurgau begonnen.

Ein trockener Sommer sorgte für eine tolle Traubenqualität mit hohen Mostgewichten. Jetzt beten wir zum Wettergott, dass es weiter so sonnig bleibt und alle Trauben gesittet und schonen ihren Weg in den Keller finden. Jetzt zeigt sich das, wofür man das ganze Jahr im Weinberg gearbeitet hat.

Man darf auf gehaltvolle Rotweine und ausdrucksstarke Weißweine hoffen!

 

 

Virtuelle Weinprobe mit Nicole Vaculik

Die Weinakademikerin und Sommelière Nicole Vaculik zusammen mit Philipp leiten dich live durch den Abend, stellen die Besonderheiten der unterschiedlichen Weine vor und beantworten dir deine Fragen. Das Probierpaket mit 6 x 0.75 Ltr. Flaschen sowie je ein Spätburgunder Sekt, ein Perlentaucher Traubensecco und ein Pfälzer Weinessig bieten alles für eine spannende Weinprobe.

Weitere Infos, sowie Tickets: https://www.freischwimmer.lu/news/online-weinprobe/

 

 

Virtuelle Weinprobe: Wein trifft Schokolade

Philipp und sein Kumpel Steffen gehen mit ihrem Projekt „13 Meilen“ in die nächste Runde ihrer virtuellen Weinprobe! Termin ist der 25. Juli um 20 Uhr.
Kulinarisches Highlight ist dieses Mal die Kombination mit Schokolade! Passend zu den Weinen wird die entsprechend passende Schokolade probiert. Co-Moderation übernimmt daher Juniorchefin Michaela Schell von „Schellschokoladen“ in Gundelsheim.

Wein und Schokolade, passt wie die Faust auf Auge!

Wein- und Schokoladenpaket – 85€:
– Riesling Sekt extra trocken 
– Rivaner trocken
– Kerner trocken
– Blanc de Noir halbtrocken
– Sundowner Rosé trocken
– Grauburgunder trocken
– Riesling trocken
– Cuvée Primus
– Spätburgunder Rotwein trocken

 

Bestellungen bitte bis spätestens Sonntag 19. Mai/15 Uhr an „13Meilen@gmx.de“.

 

 

Virtuelle Weinprobe

Philipp und sein Kumpel Steffen gehen mit ihrem Projekt „13 Meilen“ in die nächste Runde ihrer virtuellen Weinprobe! Termin ist der 22. und 23. Mai, jeweils um 20 Uhr.
Dabei könnt Ihr selbst entscheiden, an welchem der beiden Tagen Ihr teilnehmen wollt, schreibt dies bitte einfach mit in die Mail.

Weinpaket (65€):
– Pearlsecco weiß
– Blanc de Noirs halbtrocken
– Sundowner Rosé
– Weißburgunder
– Riesling Kabinett
– Riesling „Herrgottsacker“
– Cuvée Primus
– Scheurebe lieblich
– Dunkelfelder Rotwein trocken

Pfälzer Schlemmerpaket (20€)
(Optional zubuchbar, bitte in der Mail vermerken)
– Pfälzer Hausmacher Wurst
– Pfälzer Weinsenf
– Pfälzer Essiggurken
– Williams Christ (0,1 l.)

Bestellungen bitte bis spätestens Sonntag 17. Mai/15 Uhr an „13Meilen@gmx.de“.

 

 

Arbeiten im Sinne der Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Handeln wird in Anbetracht des Klimawandels immer essenzieller. Glücklicherweise lässt sich naturnahes Handeln im Weinbau sehr gut umsetzen und sorgt gleichzeitig für sehr nützliche Effekte im Bezug auf die Arbeit im Weinberg.

So setzen wir seit dem Jahr 2019 bereits auf Einsaaten in unseren Rebanlagen. Dies hat zur Folge, dass weniger Nährstoffauswaschungen in das Grundwasser erfolgen und gleichzeitig der Düngebedarf reduziert wird. Zusätzlich sind die Gräser und Blühkräuter wie Klee und Phacelia Nahrungsquellen und Nisthilfen für zahlreiche Insekten, duch deren Anwesenheit man sich gleichzeitig einen Schutz gegen Schädlinge aufbaut. In Trockenperioden, wie sie immer häufiger Vorkommen, dient die gewalzte Grünmasse als Teppich und Wasserspeicher gegen die Wasserverdunstung. Wir freuen uns, dass wir der Natur im Gegenzug auch einmal etwas zurückgeben können.

Jeder Winzer ist automatisch auch ein kleiner Heimwerker, was man an unseren selbst gebauten Insektenhotels erkennen kann. Allerdings ist nicht nur der richtige Bau, sondern auch die weitere Pflege und Instandhaltung arbeitsintensiv. Es lohnt sich, wenn im Frühjahr und Sommer Wildbienen, Chlorfliegen und andere Insekten in unsere bereitgestellten Appartements einziehen.

Bachelor of Science 2020

Da ist das Ding!

Wie ein guter Rotwein, musste auch unser Junior reifen. Etwas länger als geplant und gewollt, aber gut Ding will eben Weile haben. Nach 6 Jahren Reifezeit wurde dann am 13. Februar 2020 der Deckel drauf gemacht. Endlich wieder gutes Wetter winzergerecht im Weinberg, anstatt in Universität und Bibliothek genießen!

Wir gratulieren herzlich zum Abschluss!

 

 

 

Herbizidverzicht seit 2019

Wir versuchen zunehmend nachhaltiger und Hand in Hand mit der Natur zu arbeiten. Dazu verzichten wir, seit Beginn des Jahres 2019, dauerhaft auf den Einsatz von Herbiziden wie z.B. Glyphosat zur Beikrautbeseitigung. Stattdessen setzen wir auf die mechanische Beikrautbekämpfung, um Boden und Bodenleben auf natürliche Weise für die Zukuft zu schützen. Der Boden ist die Basis allen Schaffens und das wertvollste Gut des Winzers.

So wollen auch wir, als kleines Familienweingut, unseren Beitrag für ein saubereres Klima und eine grünere Zukuft leisten.

 

 

 

DLG Prämierungen 2018

Unsere Weine haben bei der DLG Prämierung folgende Auszeichnungen erhalten:

Silber

Merlot Rotwein trocken (Nr. 8E)

Riesling Spätlese trocken (Nr. 18)

Huxelrebe Auslese (Nr. 22B)

Bronze

Dornfelder Rotwein trocken (Nr. 8B)

 

Die 100 besten Weinerzeuger

„Unangefochten führen Pfälzer weiter die Liste der 100 besten Weinerzeuger an, welche die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) alljährlich zur Abschlussfeier der Bundesweinprämierung neu präsentiert.“

Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr in die Liste aufgenommen wurden.

Rheinpfalz vom 28.10.2017

DLG Prämierungen 2017

Unsere Weine haben bei der diesjährigen DLG Prämierung folgende Auszeichnungen erhalten:

Gold Extra

Gewürztraminer Spätlese trocken (Nr. 18C)

Gold

Gewürztraminer Spätlese trocken (Nr. 18C)

Silber

Riesling Kabinett trocken (Nr. 11)

Sauvignon Blanc halbtrocken (Nr. 17)

Rivaner trocken (Nr. 12)

Grauburgunder Spätlese trocken (Nr. 15)

Bronze

Kerner Spätlese trocken (Nr. 10B)

Spätburgunder Weißherbst trocken (Nr. 1C)

Chardonnay Spätlese trocken (Nr. 14C)

Morio-Muskat lieblich (Nr. 4)

Blanc de Noir halbtrocken (Nr. 1D)

Weißburgunder trocken (Nr. 14)

Neue Highlights für den Weinkeller!

Gewürztraminer Spätlese trocken (N° 18C)

feinwürziges aromatisches Bukett; markant; Die trockene Spezialität!

Sauvignon Blanc (N° 17)

fruchtig-frische Aromen in Duft und Geschmack; exotisch, passend zu leichter Küche

Dornfelder Rotwein trocken (N° 9D)

2 Jahre im Barriquefass / Pfälzer Eiche gereift; elegant & kräftig

DLG Prämierungen 2016

Unsere Weine haben bei der diesjährigen DLG Prämierung folgende Auszeichnungen erhalten:

Silber

Gewürztraminer Auslese feinherb (Nr. 18E)
Rivaner Kabinett trocken (Nr. 12)
Riesling Auslese trocken (Nr. 19)
Dunkelfelder Rotwein trocken (Nr. 8D)
Bacchus Spätlese trocken (Nr. 20)

Bronze

Riesling Kabinett trocken (Nr. 11)
Huxelrebe Spätlese (Nr. 17B)
Spätburgunder Rotwein trocken (Nr. 9)
Portugieser Rotwein Spätlese trocken (Nr. 9C)
Spätburgunder Rotwein Spätlese halbtrocken (Nr. 9B)
Weisser Burgunder Kabinett trocken (Nr. 14)

Kohl´s Perlentaucher (Alkoholfrei)

Traubensecco. Frischer weißer Traubensaft, verperlt mit Kohlensäure, spritzig-fruchtig und süßlich im Geschmack und ein tolles „Bacchus-Aroma“. Die alkoholfreie Alternative zum Anstoßen und Begrüßen oder einfach nur zum Feiern!

Weinlaube Bockenheim

Abwechselnd bewirten wir die Weinlaube mit dem Presbyterium und der CDU Bockenheim

Öffnungszeiten von Ende März bis Ende Oktober:
Samstags: ab 15.00 Uhr und Sonn- und Feiertags: ab 13.00 Uhr

21./21. Mai
25. sowie 27./28. Mai
21./22. Oktober

Sommer 2021

Sommer 2021

Der Sommer gilt als eine der arbeitsreichsten Zeiten für den Winzer. Draußen im Weinberg fallen viele Arbeiten gleichzeitig an, egal ob es dabei um Handarbeiten oder Maschinenarbeiten mit dem Traktor geht. Während das Frühjahr und der Sommer die letzten Jahre sehr trocken waren, hatten wir dieses Jahr durchgängig genug Wasser, sodass das Trauben-und Triebwachstum unheimlich schnell voran ging. Man musste sich wirklich sputen, um mit Heft-und qualitätsfördernden Maßnahmen nicht zurückzufallen. Auch unsere Zwischensaat in den Weinbergen erfreute sich an dem kühlen Nass und ging nach dem Walzen sogar ein zweites Mal auf.

Viele Regen bedeutet für den Winzer aber auch viel Arbeit was den Pflanzenschutz angeht. Hoher Pilzbefallsdruck und nur kleine Fenster zur Befahrbarkeit der Rebanlagen sorgten für viel Stress sowie einige Stunden auf dem Traktor.

Allerdings freut man sich dennoch über die überdurchschnittlichen Niederschlagsmengen, da man das Gießen der Jungreben dieses Jahr auslassen konnte.

Jetzt hoffen wir im Spätsommer auf viel Sonne, dass sich die Trauben im Bezug auf die phenolische Reife gut entwickeln und wir 2021 wieder einen tollen Jahrgang ernten dürfen.

 

 

Mandelblüte in der Pfalz

Perfektes Timing zu Ostern

Der Frühling zeigt sich von seiner besten Seite! Die Mandelbäume stehen in voller Blüte, die ersten Osterglocken und Krokusse sprießen aus der Erde während die Bienen, Hummeln und Vögel ihre Lieder summen und zwitschern. Farbenprächtig und blumig duftend meldet sich Mutter Natur nach dem Winterschlaf zurück. Temperaturen jenseits der 20° Grad und strahlender Sonnenschein lassen den zarten Austrieb der Reben erahnen.

Aus der blühenden und bunten Pfalz senden wir Ihnen herzlichste Ostergrüße und geruhsame Tage. Verbringen und genießen Sie sonnige Stunden mit Ihren Lieben und bleiben Sie gesund.

Ihre Familie Kohl

 

 

Mandelblüte in der Pfalz

Plastik? – Nur verantwortungsbewusst!

Im Frühjahr jeden Jahres werden in den Weinbergen die „Pheromon-Ampullen“ ausgehängt. Dies sind kleine, braune und aus Plastik bestehende Dispenser, die kontinuierlich vom Frühjahr bis nach der Weinlese einen Lockstoff abgeben. Dies dient dazu, den insektiziden Schädling „Traubenwickler“, bei der Partnersuche zu verwirren, damit keine Fortpflanzung stattfinden kann.

Bevor nun aber die neuen Lockstoffspender ausgebracht werden, müssen die alten Dispenser abgehängt werden. Gleichzeitig mit dem Einsammeln der alten Ampullen haben wir jeglichen sonstigen Plastikmüll miteingesammelt, der sonst über die Jahre in den Weinberg getragen wurde. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Fast 40 Kilogramm Pheromonampullen und 3 volle Säcke Plastik sind zusammengekommen. Gleichzeitig jedoch auch alarmierend, wieviel Plastik sich in den Weinbergen befindet.

Biologisch abbaubare Alternativen geben uns heute, in vielen Fällen, die Möglichkeit auf Hilfs- und Arbeitsmittel aus Plastik im Weinberg zu verzichten.

 

 

Frohe Weihnachten!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu…

Ein herausforderndes Jahr liegt hinter uns. Umso mehr möchten wir uns bei Euch, unseren Kunden und Partner, für die Treue und herzliche Zusammenarbeit bedanken.

Wir wünschen eine besinnliche Weihnacht, ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes, ein wenig Glaube an das Morgige und Hoffnung für die Zukunft. Startet gesund in das neue Jahr 2021 und genießt die Zeit mit Euren Familien!

Wir senden weihnachtliche Grüße aus der Pfalz und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen auf dem Weingut, bei der Weinauslieferung oder vielleicht bei einem Gläschen auf dem Weinfest.

 

 

 

Weinernte 2020 – Der Startschuss ist gefallen

Seit 1. September befinden wir uns in der Weinlese und haben ganz traditionell mit den Sorten Portugieser und Müller-Thurgau begonnen.

Ein trockener Sommer sorgte für eine tolle Traubenqualität mit hohen Mostgewichten. Jetzt beten wir zum Wettergott, dass es weiter so sonnig bleibt und alle Trauben gesittet und schonen ihren Weg in den Keller finden. Jetzt zeigt sich das, wofür man das ganze Jahr im Weinberg gearbeitet hat.

Man darf auf gehaltvolle Rotweine und ausdrucksstarke Weißweine hoffen!

 

 

Virtuelle Weinprobe mit Nicole Vaculik

Die Weinakademikerin und Sommelière Nicole Vaculik zusammen mit Philipp leiten dich live durch den Abend, stellen die Besonderheiten der unterschiedlichen Weine vor und beantworten dir deine Fragen. Das Probierpaket mit 6 x 0.75 Ltr. Flaschen sowie je ein Spätburgunder Sekt, ein Perlentaucher Traubensecco und ein Pfälzer Weinessig bieten alles für eine spannende Weinprobe.

Weitere Infos, sowie Tickets: https://www.freischwimmer.lu/news/online-weinprobe/

 

 

Virtuelle Weinprobe: Wein trifft Schokolade

Philipp und sein Kumpel Steffen gehen mit ihrem Projekt „13 Meilen“ in die nächste Runde ihrer virtuellen Weinprobe! Termin ist der 25. Juli um 20 Uhr.
Kulinarisches Highlight ist dieses Mal die Kombination mit Schokolade! Passend zu den Weinen wird die entsprechend passende Schokolade probiert. Co-Moderation übernimmt daher Juniorchefin Michaela Schell von „Schellschokoladen“ in Gundelsheim.

Wein und Schokolade, passt wie die Faust auf Auge!

Wein- und Schokoladenpaket – 85€:
– Riesling Sekt extra trocken 
– Rivaner trocken
– Kerner trocken
– Blanc de Noir halbtrocken
– Sundowner Rosé trocken
– Grauburgunder trocken
– Riesling trocken
– Cuvée Primus
– Spätburgunder Rotwein trocken

 

Bestellungen bitte bis spätestens Sonntag 19. Mai/15 Uhr an „13Meilen@gmx.de“.

 

 

Virtuelle Weinprobe

Philipp und sein Kumpel Steffen gehen mit ihrem Projekt „13 Meilen“ in die nächste Runde ihrer virtuellen Weinprobe! Termin ist der 22. und 23. Mai, jeweils um 20 Uhr.
Dabei könnt Ihr selbst entscheiden, an welchem der beiden Tagen Ihr teilnehmen wollt, schreibt dies bitte einfach mit in die Mail.

Weinpaket (65€):
– Pearlsecco weiß
– Blanc de Noirs halbtrocken
– Sundowner Rosé
– Weißburgunder
– Riesling Kabinett
– Riesling „Herrgottsacker“
– Cuvée Primus
– Scheurebe lieblich
– Dunkelfelder Rotwein trocken

Pfälzer Schlemmerpaket (20€)
(Optional zubuchbar, bitte in der Mail vermerken)
– Pfälzer Hausmacher Wurst
– Pfälzer Weinsenf
– Pfälzer Essiggurken
– Williams Christ (0,1 l.)

Bestellungen bitte bis spätestens Sonntag 17. Mai/15 Uhr an „13Meilen@gmx.de“.

 

 

Arbeiten im Sinne der Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Handeln wird in Anbetracht des Klimawandels immer essenzieller. Glücklicherweise lässt sich naturnahes Handeln im Weinbau sehr gut umsetzen und sorgt gleichzeitig für sehr nützliche Effekte im Bezug auf die Arbeit im Weinberg.

So setzen wir seit dem Jahr 2019 bereits auf Einsaaten in unseren Rebanlagen. Dies hat zur Folge, dass weniger Nährstoffauswaschungen in das Grundwasser erfolgen und gleichzeitig der Düngebedarf reduziert wird. Zusätzlich sind die Gräser und Blühkräuter wie Klee und Phacelia Nahrungsquellen und Nisthilfen für zahlreiche Insekten, duch deren Anwesenheit man sich gleichzeitig einen Schutz gegen Schädlinge aufbaut. In Trockenperioden, wie sie immer häufiger Vorkommen, dient die gewalzte Grünmasse als Teppich und Wasserspeicher gegen die Wasserverdunstung. Wir freuen uns, dass wir der Natur im Gegenzug auch einmal etwas zurückgeben können.

Jeder Winzer ist automatisch auch ein kleiner Heimwerker, was man an unseren selbst gebauten Insektenhotels erkennen kann. Allerdings ist nicht nur der richtige Bau, sondern auch die weitere Pflege und Instandhaltung arbeitsintensiv. Es lohnt sich, wenn im Frühjahr und Sommer Wildbienen, Chlorfliegen und andere Insekten in unsere bereitgestellten Appartements einziehen.

Bachelor of Science 2020

Da ist das Ding!

Wie ein guter Rotwein, musste auch unser Junior reifen. Etwas länger als geplant und gewollt, aber gut Ding will eben Weile haben. Nach 6 Jahren Reifezeit wurde dann am 13. Februar 2020 der Deckel drauf gemacht. Endlich wieder gutes Wetter winzergerecht im Weinberg, anstatt in Universität und Bibliothek genießen!

Wir gratulieren herzlich zum Abschluss!

 

 

 

Herbizidverzicht seit 2019

Wir versuchen zunehmend nachhaltiger und Hand in Hand mit der Natur zu arbeiten. Dazu verzichten wir, seit Beginn des Jahres 2019, dauerhaft auf den Einsatz von Herbiziden wie z.B. Glyphosat zur Beikrautbeseitigung. Stattdessen setzen wir auf die mechanische Beikrautbekämpfung, um Boden und Bodenleben auf natürliche Weise für die Zukuft zu schützen. Der Boden ist die Basis allen Schaffens und das wertvollste Gut des Winzers.

So wollen auch wir, als kleines Familienweingut, unseren Beitrag für ein saubereres Klima und eine grünere Zukuft leisten.

 

 

 

DLG Prämierungen 2018

Unsere Weine haben bei der DLG Prämierung folgende Auszeichnungen erhalten:

Silber

Merlot Rotwein trocken (Nr. 8E)

Riesling Spätlese trocken (Nr. 18)

Huxelrebe Auslese (Nr. 22B)

Bronze

Dornfelder Rotwein trocken (Nr. 8B)

 

Die 100 besten Weinerzeuger

„Unangefochten führen Pfälzer weiter die Liste der 100 besten Weinerzeuger an, welche die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) alljährlich zur Abschlussfeier der Bundesweinprämierung neu präsentiert.“

Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr in die Liste aufgenommen wurden.

Rheinpfalz vom 28.10.2017

DLG Prämierungen 2017

Unsere Weine haben bei der diesjährigen DLG Prämierung folgende Auszeichnungen erhalten:

Gold Extra

Gewürztraminer Spätlese trocken (Nr. 18C)

Gold

Gewürztraminer Spätlese trocken (Nr. 18C)

Silber

Riesling Kabinett trocken (Nr. 11)

Sauvignon Blanc halbtrocken (Nr. 17)

Rivaner trocken (Nr. 12)

Grauburgunder Spätlese trocken (Nr. 15)

Bronze

Kerner Spätlese trocken (Nr. 10B)

Spätburgunder Weißherbst trocken (Nr. 1C)

Chardonnay Spätlese trocken (Nr. 14C)

Morio-Muskat lieblich (Nr. 4)

Blanc de Noir halbtrocken (Nr. 1D)

Weißburgunder trocken (Nr. 14)

Neue Highlights für den Weinkeller!

Gewürztraminer Spätlese trocken (N° 18C)

feinwürziges aromatisches Bukett; markant; Die trockene Spezialität!

Sauvignon Blanc (N° 17)

fruchtig-frische Aromen in Duft und Geschmack; exotisch, passend zu leichter Küche

Dornfelder Rotwein trocken (N° 9D)

2 Jahre im Barriquefass / Pfälzer Eiche gereift; elegant & kräftig

DLG Prämierungen 2016

Unsere Weine haben bei der diesjährigen DLG Prämierung folgende Auszeichnungen erhalten:

Silber

Gewürztraminer Auslese feinherb (Nr. 18E)
Rivaner Kabinett trocken (Nr. 12)
Riesling Auslese trocken (Nr. 19)
Dunkelfelder Rotwein trocken (Nr. 8D)
Bacchus Spätlese trocken (Nr. 20)

Bronze

Riesling Kabinett trocken (Nr. 11)
Huxelrebe Spätlese (Nr. 17B)
Spätburgunder Rotwein trocken (Nr. 9)
Portugieser Rotwein Spätlese trocken (Nr. 9C)
Spätburgunder Rotwein Spätlese halbtrocken (Nr. 9B)
Weisser Burgunder Kabinett trocken (Nr. 14)

Kohl´s Perlentaucher (Alkoholfrei)

Traubensecco. Frischer weißer Traubensaft, verperlt mit Kohlensäure, spritzig-fruchtig und süßlich im Geschmack und ein tolles „Bacchus-Aroma“. Die alkoholfreie Alternative zum Anstoßen und Begrüßen oder einfach nur zum Feiern!

Weinlaube Bockenheim

Abwechselnd bewirten wir die Weinlaube mit dem Presbyterium und der CDU Bockenheim

Öffnungszeiten von Ende März bis Ende Oktober:
Samstags: ab 15.00 Uhr und Sonn- und Feiertags: ab 13.00 Uhr

21./21. Mai
25. sowie 27./28. Mai
21./22. Oktober

Neugierig geworden?

Gerne lassen wir Ihnen unsere Preisliste per Post oder Mail zukommen.